Mit dem Förderprogramm ELFEN HELFEN verbessern wir das Vertrauen bei Kindern und fördern die Selbstkompetenz der Eltern.

Betroffene Familien im Zentrum

Unser patientenzentriertes Coaching ist ein wichtiger Bestandteil unseres Förderprogramms ELFEN HELFEN. Die Auseinandersetzung mit der eigenen Situation und Gespräche mit einem ausgebildeten Coach ist für eine betroffene Familie extrem wichtig und essentiell. Denn diese Angebote gibt es bislang nicht für das Thema der Seltenen Krankheiten. Der Austausch auf Augenhöhe macht den Familien Mut und verbessert nachhaltig ihre psychische Widerstandsfähigkeit (= Resilienz) und stärkt den Zusammenhalt.

Unsere Coaches bieten Einzelpersonen, Familien und Kleingruppen aktive „Hilfe zur Selbsthilfe“. Mittels Ressourcenaktivierung werden bewusste und unbewusste Motive, Ziele und Werte verdeutlicht. Im spiegelnden Gespräch mit dem Coach erfährt eine betroffene Familie, wie sie Probleme aus eigener Kraft angehen und bewältigen kann. Gemeinsam mit dem Coach werden individuelle Ressourcen in die Lösungsfindung miteinbezogen und Traumata aufgearbeitet. Ein Coaching für Familien beinhaltet 10 Sitzungen, für die wir die Kosten übernehmen.

Möchten Sie für unser Coaching einen Spendenbeitrag leisten, dann klicken Sie hier.

Bestellen Sie Informationen zum Coaching einfach per Mail bei uns: foundation@orphanhealthcare.com 

 

 

 

 

Entlastungstage zum Durchatmen

Die Entlastungstag sind nebst dem patientenzentrierten Coaching ein zentrales Element unseres Förderprogramms ELFEN HELFEN. Dieses Gesundheitsförderprogramm ermöglicht betroffenen Kindern einzigartige Erlebnisse an speziellen Orten während die Eltern von einem professionellen und begleiteten Coaching profitieren können. 

Eine Auszeit auf dem Pferdehof oder ein Tagesausflug mit den Bernhardiner-Hunden von Barry Family & Friends in die Bergwelt sind nur zwei Beispiele aus unserem Programm. 

Kontaktieren Sie uns für mehr Informationen zu den Entlastungstagen.